Hebamme Claudia handschin

Schwangerschaftsbegleitung, Wochenbettbetreuung von Glarus Süd bis Glarus Nord

Schwangerschaftsbegleitung

Sie können gleich in den ersten Schwangerschaftswochen eine Begleitung durch eine Hebamme in Anspruch nehmen. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Vorsorgeuntersuchungen.

Als Hebamme kann ich sämtliche Untersuchungen durchführen, die zur Begleitung eines normalen Schwangerschaftsverlaufs notwendig sind. Dabei ist es mir wichtig, gemeinsam mit Ihnen eine ungezwungene und persönliche Atmosphäre zu kreieren, die dazu beiträgt, die Schwangerschaft als einen gesunden, natürlichen und schönen Prozess zu sehen. Ich vertraue in mich und meine Fähigkeiten, aber auch in Sie als Schwangere, die das Wissen um diese besonderen Prozesse in sich trägt. Als Fachfrau für Geburten, Schwangerschaft und die Wochenbettzeit weiß ich überdies genau, wann es ratsam ist, ärztlichen Rat einzuholen.

Eine Gynäkologin oder ein Gynäkologe würde ausserdem hinzugezogen, wenn Sie sich für besondere vorgeburtliche Diagnostik wie z. B. Ultraschalluntersuchungen entscheiden oder natürlich, wenn Sie es wünschen.

Wochenbettbetreuung

Nach der Geburt Ihres Kindes steht Ihnen 10 - 16 Tage lang eine Hebamme zur Betreuung zu innerhalb von 56 Tagen, die in der allgemeinen Leistung der Krankenkassen verankert ist. Die ersten Tage und Wochen mit einem neugeborenen Kind sind geprägt von großen Veränderungen. Es tauchen täglich neue Fragen auf, die kleinsten Dinge haben plötzlich große Wichtigkeit und können sehr verunsichern.

Der Wochenbettbesuch zu Hause dauert etwa eine Stunde. In dieser Zeit stehe ich Ihnen als Hebamme zur Verfügung und bin da für all die Fragen, die auf Sie einströmen. Ich kümmere mich um die Nachuntersuchungen und begleite das Ankommen des Kindes, sein Wachsen, Trinken und Gedeihen. Vor allem aber bin ich als Hebamme an Ihrer Seite und unterstütze Sie darin, Vertrauen in Ihre eigenen Fähigkeiten und in die natürliche Entwicklung Ihres Kindes zu entwickeln.

Die Hormonumstellungen, die gleich nach der Geburt einsetzen, können mit eine Ursache für mögliche Stimmungsschwankungen sein. Auch hier bin ich ansprechbar und arbeite, wenn nötig, interdisziplinär mit Ärzten und Therapeuten zusammen.

Stillberatung

Das Stillen ist vor allem in den ersten Tagen und Wochen ein zentrales Thema. Mutter und Kind müssen sich aufeinander einstellen, einen gemeinsamen Rhythmus finden. Gerade beim ersten Kind können viele Fragen auftauchen. Als Hebamme begleite Sie und helfe Ihnen mit vielen Tipps, ganz auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Auf diese Weise wächst Ihr Vertrauen in sich selbst und auch in Ihr Kind.

Drei Stillberatungen sind zusätzliche Leistungen, die Sie bei Bedarf nutzen können und sollten, da sie Ihnen zustehen. Die Stillberatungen können sie auch nach Ablauf der 10 Tage in Anspruch nehmen.

Rückbildung

Als Hebamme und zertifizierte BeBo-Trainerin biete ich auch Rückbildungskurse an. Im Rückbildungstraining erlangen Sie durch Wahrnehmungsübungen zunächst wieder ein Gespür für Ihren Beckenboden und bauen dann v. a. durch Anspannungs-/Entspannungsübungen langsam die Muskulatur wieder auf.

Durch einfache Übungen lernen Sie, Ihre Kräfte langsam wiederaufzubauen und im Anschluss auch Bauch- und Gesässmuskulatur zu stärken. Das Training wird immer auch mit theoretischen Anteilen bereichert. Eine gute Rückbildung bildet für jede Frau eine starke und sichere Basis, um den Alltag uneingeschränkt zu bewältigen. Ein stabiler Beckenboden ist nicht zuletzt wichtig, um wieder eine erfüllte Sexualität zu leben.

ornament    ornament    ornament
SitemapImpressumDatenschutz

Claudia Handschin Laisbach 1 8767 Elm 079 210 36 09